Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MLS ABI 2005 FORUM. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Simon

Abiturient

  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 417

Aktivitätspunkte: 2 417

Wohnort: aus DEM Fürth im Odw.

Beruf: Schüla

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Dezember 2004, 16:44

ABI? lernen? wann???

Also, wie ihr euch vielleicht schon denken könnt, will ich hier von euch wissen, ob ihr schon angefangen hab für´s grooooße ABItur zulernen.
Ich musste es heute mal tun und mit Mathe den Anfang machen. Wie ist es bei euch? Wie lange lernt ihr pro Tag, oder gönnt ihr euch lieber noch die Ferien?
Schreibt, ich will ALLES wissen. ;]
:) Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten! :)

2

Dienstag, 28. Dezember 2004, 16:46

Zitat

ABI? lernen? wann???


...und wozu?!

Hab heut tonnenweise Interpretationshilfe bestellt. Das wärs dann auch. Hab wichtigeres zu tun! ;]
- neuerdings kriminell -

3

Dienstag, 28. Dezember 2004, 17:15

ja ja... fürs abi lernen!!

mathe schiebe ich noch erfolgreich vor mir her hab aber heut mal in englisch reingeschaut...

sag mal Conspiracy, wir haben da mal so eine Page im Internet vom Schlag bekommen... An outline to american history oder so... war super viel hatte es mir ausgedruckt. 15 seiten oder so... in 12.1 ... arbeitest du das alles nochmal durch?! Und was machst du mit den ganzen newsweek artikeln?!

Beiträge: 126

Aktivitätspunkte: 126

Wohnort: Der tiefe Odenwald

Beruf: arbeitslos/Schüler

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Dezember 2004, 17:28

Ich hab heut' mal Physik unter die Lupe genommen. Und wieder aufgehört. Vielleicht nach Silvester (Bereue ich später bestimmt noch...).
Sprüche lassen sich leichter klopfen als Steine.

5

Dienstag, 28. Dezember 2004, 17:28

aaaalso ich lern schon ne ganze weile... jedenfall für mathe... (mehr oder weniger erfolgreich...)
aber auch nur, weil das wohl das einzige schriftliche fach ist, wo ich auf eine einigermaßen gute note kommen kann...
naja, franz haben wir jetzt auch mal angefangen zu lernen...
deutsch: lernen??? - nee!

6

Dienstag, 28. Dezember 2004, 18:03

ich werde am ersten Januar anfangen. Muss vorher noch so einen dummen Wettbewerb fertig machen...

7

Dienstag, 28. Dezember 2004, 18:32

Ich fang auch grade an, an Mathe rumzueiern, Englisch lass ich mir noch ein wenig Zeit und PW? Nä... höchstens Deutsch. ein bißchen

Simon

Abiturient

  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 417

Aktivitätspunkte: 2 417

Wohnort: aus DEM Fürth im Odw.

Beruf: Schüla

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 28. Dezember 2004, 20:10

Noch ist also erst ca. die Hälfte am lernen...das wird sich auch noch ändern. :]
Wie lange lernt ihr denn so pro Tag, oder ist das total unterschiedlich?
Ich hab mir für die Ferien max. 2 Stunden pro Tag vorgenommen. Das ist schon ordentlich, find ich...
:) Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten! :)

9

Dienstag, 28. Dezember 2004, 21:22

Simon, willste ne Studie über uns schreiben? ;]

...ihr macht mir echt Angst, theoretisch hab ich noch nicht mal einen noch so kleinen Gedanken ans Lernen verschwendet...

Zitat

sag mal Conspiracy, wir haben da mal so eine Page im Internet vom Schlag bekommen... An outline to american history oder so... war super viel hatte es mir ausgedruckt. 15 seiten oder so... in 12.1 ... arbeitest du das alles nochmal durch?! Und was machst du mit den ganzen newsweek artikeln?!


also diese Seite hab ich eh schon lange net mehr, vielleicht liegt sie ausgedruckt irgendwo im Chaos herum... aber da werd ich schon nochmal reinschauen (aber nur so als Überblick), genauso mit diesen Elizabethanischen Kram, braucht man ja ständig im Bezug auf Othello... Den werd ich mir aber intensiver anschauen, weil die Weltanschauung ja doch etwas fremder ist als die zu Cassies' und Franks' Zeit.
Viel wichtiger scheint allerdings zu sein (und das ist auch das was mir Sorgen macht), dass wir die ganzen Themen in Bezug zueinander bringen können sollen... (sorry, ich bekomm grad keinen anständigen Satz zusammen).
Die Newsweeks warn doch nur zum Ausbau unseres gigantischen Wortschatzes gedacht... ^^ Ursprünglich hatte ich mir ja vorgenommen, bis zum Abi meinen Wortschatz auszubauen... hmjaaa.... :EYE: ...der Wortschatz, den ich ausgebaut habe, lässt sich leider so wenig im Unterricht anwenden... naja, geht auch ohne.
- neuerdings kriminell -

10

Dienstag, 28. Dezember 2004, 21:22

Also ich habe schon das Gefühl nichts zu schaffen. Aber ich lerne sicher mehr als 2Stunden. ICh sage nur ich sehe das nicht mehr als Ferien an.

Genau Beena.
Was machst du für Englisch? Und wie?? Bücher nochmal lesen und dann!!!
Newsweek Artikel sind denke ich eher unwichtig.
Aber wie schon gesagt history, Bill of Rights??

Mehr fällt mir aber nicht mehr ein. Ich habe noch nix gemacht für Englich, nur ein bisschen Deutsch und geringfügig für Sport und mein Lieblingsfach Mathe!

11

Dienstag, 28. Dezember 2004, 21:35

Mathe... das ist noch immer mein Horror... weiß nicht wann und wie ich damit anfangen soll, deswegen lass ichs momentan noch...

Zum thema Deutsch und mein lieblings Buch Buddenbrooks... ich bin... lass mal überlegen.... grad mit dem vierten Teil fertig :???:

Mit englisch hab ich gestern angefangen... hab erst mal Rolll of Thunder hear my cry nochmal gelesen... ging ziemlich schnell... dann hab ich mir bis jetzt eigentlich nur den anfang der 12 angeschaut... Bill of Rights, Declaration of Independence, American Dream, etc.
Werd mir dann halt nochmal das buch genauer anschauen... aber bis jetzt ist das alles nicht so detailliert was ich da gemacht hab...

und selbst?!Was machst du so?! hast du nen plan oder so erstellt... ich mein unsere LK's sind ja die selben funshine bear...

12

Mittwoch, 29. Dezember 2004, 00:01

ich kann mir irgendwie keinen wirklichen Plan aufstellen. Außerdem finde ich grausam mich dem gegnüber zu stellen. Bin jetzt schon so weit, dass ich kein Bock mehr habe. Ein Plan ist echt sau schwer, weil man halt nicht den Zeitaufwand einschätzen kann und dann kommt diese große Unlust noch dazu.
Das alles so ein durcheinander. Ich lerne erst mal hauptsächlich Matheund lese Budd. habe noch 100Seiten vor mir. Aber das geht und lese ich Englich und guck mir halt das Heft an mehr weiß ich nicht, was ich da machen soll.
Da finde ich, hat man in Mathe wenigstens ne klarere Linie!

13

Mittwoch, 29. Dezember 2004, 00:43

Zitat

Von Beena
Mit englisch hab ich gestern angefangen... hab erst mal Rolll of Thunder hear my cry nochmal gelesen... ging ziemlich schnell... dann hab ich mir bis jetzt eigentlich nur den anfang der 12 angeschaut... Bill of Rights, Declaration of Independence, American Dream, etc.
Werd mir dann halt nochmal das buch genauer anschauen... aber bis jetzt ist das alles nicht so detailliert was ich da gemacht hab...


Isst, trinkst und schläfst du auch noch??? Wie bekommt man das in einen Tag rein?

Naja, auf jeden fall solltest du für die Aufgabe "Leiten sie die Bill of Rights logisch begründet aus der Entwicklung vom Elizabethanischen Weltbild zum American Dream ab" gewappnet sein :]

14

Mittwoch, 29. Dezember 2004, 10:07

Ja ich esse, trinke und schalfe noch zur genüge, und auch sonst mach ich ziemlich viel außer lernen!! :) aber nett das du fragst ;]

Ich hab wirklich nicht viel gemacht und das buch hat doch nur 200 seiten... es ist seltsam aber englisch les ich viel schneller als deutsch ...(Buddenbrooks lassen grüßen)

hast dir ja ganz schön gedanken gemacht über mögliche fragen oimel :)

Simon

Abiturient

  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 417

Aktivitätspunkte: 2 417

Wohnort: aus DEM Fürth im Odw.

Beruf: Schüla

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 29. Dezember 2004, 11:32

Zitat

Aber das geht und lese ich Englich und guck mir halt das Heft an mehr weiß ich nicht, was ich da machen soll.
Da finde ich, hat man in Mathe wenigstens ne klarere Linie!

Deshalb hab ich auch Mathe und Physik LK genommen, da weiß man wenigstens, was hab hat und machen muss. :]

Deutsch les ich auch nebenher. Muss ja zum Glück nicht diesen Wälzer durcharbeiten sondern nur den "Zimmerspringbrummen"" mit ca. 150 Seiten... :-
:) Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten! :)

16

Mittwoch, 29. Dezember 2004, 11:40

ich weiß echt nicht was euch an dieser besagten "Klaren Linie" tröstet... Ichweiß nämlich das ich rein gar nichts von meinen aufzeichnungen verstehen werde... das wird ne riesen arbeit...

Englisch hingegen, kann mans ich auch etwas aus den fingern saugen... ich finds leichter dafür zu lernen...

aber ich hab mit mathe ja auch noch nicht angefangen :CRY:

Dacht ich nehm mal die Buddenbrooks endlich in angriff und bin jetzt auf seite 450 oder so... werd denkt das das weit ist... falsch!!!... ist ziemlich genau die hälfte glaube ich :GRRR:

Frustration macht sich breit!

Beiträge: 126

Aktivitätspunkte: 126

Wohnort: Der tiefe Odenwald

Beruf: arbeitslos/Schüler

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 29. Dezember 2004, 11:55

Toll Simon, dass man in Mathe weiß was man lernen muss. Aber in English oder Deutsch kann man im Notfall einfach über Gott und die Welt reden, wenns gut formuliert ist, gibts noch genug Punkte.
Wenn du Mathe oder Physik keinen Ansatz hast, dann gute Nacht!

PS: Wann treffen wir uns für Mathe und Physik? @ alle Physik-LKlers.
Sprüche lassen sich leichter klopfen als Steine.

Simon

Abiturient

  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 417

Aktivitätspunkte: 2 417

Wohnort: aus DEM Fürth im Odw.

Beruf: Schüla

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 29. Dezember 2004, 12:43

Zitat

Aber in English oder Deutsch kann man im Notfall einfach über Gott und die Welt reden, wenns gut formuliert ist, gibts noch genug Punkte.

Wenn man es kann, ja...aber man kann jetzt nicht mehr sehr viel dafür tun. Bei Mathe und Physik ist das anders... Das mit dem Ansatz stimmt natürlich, deshalb möglichst viel tun, damit man auch immer einen hat...

Wann wir uns treffen? Nach den Ferien hat es ja gehießen...aber meinetwegen könnte es auch schon vorher sein...
:) Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten! :)

19

Mittwoch, 29. Dezember 2004, 15:44

Zitat

Von Michael Lannert
Aber in English oder Deutsch kann man im Notfall einfach über Gott und die Welt reden, wenns gut formuliert ist, gibts noch genug Punkte.


Ja, und wenn du Schlags Erwartungen and "Gott" und "Welt" in deiner präzisen Formulierung nicht in Erscheinung treten lässt, wird "Gott" dir die Punkte für dein weltliches Fortbestehen mit Abitur versagen... :]


Zitat

Von Beena
Ja ich esse, trinke und schalfe noch zur genüge, und auch sonst mach ich ziemlich viel außer lernen!! aber nett das du fragst

Ich hab wirklich nicht viel gemacht und das buch hat doch nur 200 seiten... es ist seltsam aber englisch les ich viel schneller als deutsch ...(Buddenbrooks lassen grüßen)

hast dir ja ganz schön gedanken gemacht über mögliche fragen oimel


Auf gut Deutsch: Oimels sind einfach zu langsam. Und nee, ich hab mir keinen Meter Gedanken über Fragestellungen gemacht... Son Mist kann ich auch ohne Denken ;] (Vielleicht sollte ich mal damit anfangen...)

Simon

Abiturient

  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 417

Aktivitätspunkte: 2 417

Wohnort: aus DEM Fürth im Odw.

Beruf: Schüla

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 29. Dezember 2004, 17:55

Mhhh, ich bereue es langsam dieses Thread aufgemacht zu haben...da bekomm ich jedes mal ein schlechtes Gewissen, wenn ich online bin und auf´s Board komme anstatt zu lernen... :XX:
:) Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten! :)